Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Unser Archiv
Sie befinden sich hier: Startseite > ETs > 2011 > 10-12

2011 | 10–12


Annette Mierswa: Samsons Reise
Tulipan · 165 Seiten · 12,95 Euro

Mats und sein Hund Samson sind die besten Freunde. Nachdem der Vater stirbt und sich seine Mutter in ihre Arbeit strzt, ist Samson der Einzige, der immer fr Mats da ist und ihm durch die Einsamkeit hilft. Doch Samson verndert sich, und der Tag kommt, an dem der Tierarzt Mats erklrt, dass Samson sich nun auf seine letzte Reise machen muss. Doch Mats will das nicht zulassen und beschliet, Samson zu Opa Windschief zu bringen, der als Erfinder allein im Wald lebt, und von dem er sich Hilfe erhofft ...
   
Guus Kuijer: Das Buch von allen Dingen
Oetinger · 96 Seiten · 6.95 Euro

Unsere Zeit kennt bei aller religisen Freizgigkeit und Bindungslosigkeit in vielen Lndern sehr gut die Folgen von religisem Fanatismus und Fundamentalismus, sei es im Osten oder Westen. Wahrscheinlich bedingen sich die beiden scheinbaren Gegenstze sogar, denn das Alles-drfen auf der einen Seite befrdert das Alles-verbieten auf der anderen. Was im Groen, in Politik und weltanschaulichem Stellungskrieg so unfassbar und unverstndlich erscheint, wird in diesem kleinen Buch ganz persnlich und anschaulich vorgefhrt: einem Buch, das jungen Lesern Zugnge zu religisen Themen wie zu moralischen Fragestellungen auf eine Weise erlaubt, die tiefgehendes Verstndnis mit selbstkritischer Betrachtung vermischt und in eine packend-bewegende Form bringt.  
   
A. J. Lake: Chroniken der Dunkelheit: Eisdrache
Ravensburger · 288 Seiten · 7,95 Euro

Das Handelsschiff, auf dem sich auch Knigssohn Adrian befindet, wird von einer riesigen Kreatur angegriffen und zerstrt. Mit der Hilfe von Kapitnstochter Elsa schafft es Adrian den Untergang des Schiffes zu berleben. An eine Holzkiste geklammert erreichen den Strand. In der Kiste befindet sich ein wertvolles Kristallschwert. Nur mit seiner Hilfe kann man einen Drachen besiegen. Zusammen mit Adrian begibt sich Elsa auf eine gefhrliche Reise... Eine sehr anschaulich geschriebene Geschichte, die die Lebensbedingungen des 7. Jahrhunderts in Britannien beschreibt und damit die Handlung in eine schne Grundstimmung fr einen Fantasy-Roman bettet. Gelungener Anfang einer Trilogie.  
   
Lily Archer: Der Schneewittchen-Club
Fischer · 368 Seiten · 7,95 Euro

Alice, Reena und Molly unterschiedliche Mdchen, die eines gemeinsam haben: eine Stiefmutter. Whrend Alice und Reena auf die Elite-Schule Putnam Mount McKinsey geschickt werden, bewirbt sich Molly freiwillig um ein Stipendium. Das Aufeinandertreffen verluft zunchst alles andere als erfreulich. Es kommt zu Verwechslungen und Intrigen, doch als die Mdchen ihr gemeinsames Problem erkennen, grnden sie den Schneewittchen-Club und beschlieen das Leben ihrer Stiefmtter zu zerstren ... Ein amsantes Mdchenbuch, von Lily Archer mit Einfhlungsvermgen witzig und ironisch erzhlt.  
   
Kirsten Boie: Alhambra
Oetinger · 431 Seiten · 8,95 Euro

Der Auenseiter Boston gert whrend einer Sprachreise nach Granada auf magische Weise in das Jahr 1492. Er wird verwechselt, hofiert, verfolgt und wegen satanischer Verbindungen mit dem Feuertod bedroht und erfhrt von der Gefahr einer historisch anderen Entwicklung, die seine eigene Zukunft gefhrdet. Er findet zwei Freunde, einen Mauren und einen Juden, die bereit sind, ihm bei der Suche nach Rettung und Rckkehr zu helfen... Eine faszinierende und auergewhnliche Geschichte ber Fragen der menschlichen Freiheit in Politik und Religion, die Diskrepanz zwischen Selbstbestimmung und Determination, ber Gruppendruck und Freundschaft und zugleich eine fesselnde, unterhaltsame, spannende und abenteuerliche Erzhlung, die jede Minute des Lesens wert ist.  
   
Andreas Venzke: Scott, Amundsen und der Preis des Ruhms
Arena · 138 Seiten · 9,95 Euro

Kreuzfahrten in die Arktis oder Antarktis, Safaris in den entlegensten Winkeln der Erde oder Reisen in die ganze Welt sind heutzutage fast gefahrlos geworden. Kaum vorstellbar sind deshalb die Gefahren und unendlichen Strapazen, die Mnner wie Amundsen und Scott auf sich genommen haben, um einen letzten, bis dahin unerforschten Teil unseres Planeten zu entdecken. Im fiktiven Erzhlteil der Biografien Scotts und Amundsens berichtet ein Teilnehmer der Sdpolexpeditionen, Thomas Crean, von dem erbitterten Kampf zweier Mnner, als erster den Sdpol zu erreichen. An die erzhlenden Kapitel schlieen sich jeweils Sachkapitel an, die Hintergrundinformationen liefern. Ein ausgezeichnetes Buch aus der Reihe Bibliothek des Wissens, sachlich, spannend und sehr informativ.  
   
Hortense Ullrich & Joachim Friedrich: PinkMuffin@BerryBlue. Fernweh
Carlsen · 238 Seiten · 7,95 Euro

Berry darf mit seiner nie gesehenen Freundin PinkMuffin nach Abu Dhabi fliegen. Leider erwischt er in der Eile das falsche Privatflugzeug und landet in Japan, wo man ihn zwar nicht direkt fr einen Thronfolger hlt, aber doch fr eine wichtige Person, nmlich den jungen Vertreter von PinkMuffins Vater, wobei es nun endlich zu dem ersehnten Geschftsabschluss mit dessen Kosmetikfirma kommen soll. Berry versteht gar nichts, und ist froh, als er endlich wieder abreisen darf, nachdem er irgendetwas nicht Lesbares unterzeichnet hat. Was er nicht wei: Er hat ein Geschft mit der japanischen Mafia gemacht... Eine hanebchene und atemberaubend spannende Geschichte ber ein Missverstndnis, mit viel Rasanz und trockenem Witz erzhlt.
   
Amelie Fried: Schuhhaus Pallas
dtv 208 Seiten 7,95

Amelie Frieds persnliche Auseinandersetzung mit der Geschichte ihrer Groeltern, die ein Schuhhaus in Ulm hatten und von seit 1933 wegen der jdischen Herkunft des Gro vaters ausgegrenzt, schikaniert und unter Druck gesetzt wurden. Das Buch ist jedoch nicht nur die Suche nach der persnlichen Vergangenheit an einem Einzelschicksal manifestiert sich die Brutalitt des totalitren Regimes. Ein glaubwrdiger Appell, jedem Aufflackern fasschistischer Ideen mutig entgegenzutreten.
   
Beate Teresa Hanika: Rotkppchen muss weinen
Fischer 222 Seiten 6,95

Seit ihrer Kindheit wird die 13-jhrige Malvina vom Grovater missbraucht. Die Familie ahnt, die Gromutter wei, was da vor sich geht, aber der Missbrauch wird stillschweigend geduldet. Als Malvina sich verliebt, beginnt sie ber sich nachzudenken und ihr mulmiges Gefhl zu konkretisieren, aber erst durch die mutige Nachbarin schafft sie den Schritt in die Freiheit. Ein schmerzhaftesBuch, das die Leserin ermutigt, sich der Wahrheit zu stellen und gegebenenfalls auch den Kampf gegen die Familie aufzunehmen.
   
Kevin Crossley-Holland: Gatty Das Vermchtnis der Pilgerin
Fischer 412 Seiten 8,95

Aus einfachsten Verhltnissen stammend, wechselt Gatty unverhofft als 15-Jhrige von der Magd zur Kammerzofe bei Lady Gwyneth. Nichts wei sie von dem richtigen Verhalten, die Welt ist ihr neu, und staunen und fragen muss nach allem. Aber in ihr ist eine Kraft und Ehrlichkeit, die die anderen aufmerken lsst, und als Lady Gwyneth mit acht Getreuen aufbricht ins Heilige Land, um Erlsung von dem Kummer um ihr frh gestorbenes Kind zu finden, ist es Gatty, die Unbedarfte, die zum festen Punkt der Gruppe wird. Unbeirrt verfolgt sie das Ziel Jerusalem, das Heilige Land, und als Lady Gwyneth auf der Fahrt stirbt, folgt sie dem Versprechen, an ihrer Statt das Ziel erreichen und fr sie die Erlsung von der Schuld zu erhalten ...