Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
Sie befinden sich hier: Startseite > Neues > Neue_Rezensionen

Neue Rezensionen
Hier finden Sie die jeweils 25 aktuellsten Rezensionen, die regelmäßig ergänzt werden. Die unteren Rezensionen fallen dabei heraus, sind aber weiterhin in ihrer jeweiligen Kategorie vorhanden. Die Wertung spiegelt die Meinung des jeweiligen Rezensenten wider, die sich nicht zwangsläufig mit der der restlichen Redaktion decken muss.


Rudyard Kipling Der Schmetterling, der mit dem Fuß aufstampfte (Bernhard Hubner)

John Niven: Old School (Linda Marie Quandel)

Frank Schmeißer: Die Legende von Drachenhöhe. Aufbruch der Helden (Julia T. Kohn) ()

Meera Sodha Indisch vegetarisch (Jana Mikota)

Justin P. Moore: The Lotus and the Artichoke. Malaysia (Jana Mikota)

Sabine Barth: Island 151 (Astrid van Nahl)

Robert Domes: Nebel im August (Bernhard Hubner)

Sarah Barczyk: Nenn mich Kai (Bettina Burger)

Ulrike Nickel & Hannah Gregory (Hrsg.): Into the Wind! (Bettina Burger)

Wo der Pfeffer wirklich wächst und wozu man Seemannsgarn braucht (Jutta Seehafer)

Oliver Jeffers & Sam Winston: Wo die Geschichten wohnen (Jana Mikota)

Andrea Schwendemann: Ravensburger Kinderatlas Europa (Jutta Seehafer)

Peer Martin & Antonia Michaelis: Grenzlandtage (Jana Mikota) ()

David Safier: Traumprinz (Tatjana Mayeres)

Antonia Hayes: Die relative Unberechenbarkeit des Glücks (Nora Müller)

Kew Gardens. Das Kochbuch (Franz Joachim Schultz) ()

Daniele dell’Agli: Aufruhr im Zwischenreich (Stefan Zimmer)

Herbert Günther: Der Widerspruch (Jana Mikota)

Atle Næss: Edvard Munch. Eine Biografie (Franz Joachim Schultz)

John Tiffany & Jack Thorne: Harry Potter und das verwunschene Kind (Bettina Burger)

Hans-Peter Siebenhaar & Michael Müller: Fränkische Schweiz (Barbara Bursch)

Yvonne Richter: Lui in der Draußenwelt (Elena Kulagin)

Kristina Andres: Mucker & Rosine. Die Rache des ollen Fuches (Jutta Seehafer) ()

Jennifer Joyce: Street Food (Natalie Korobzow)

Holger Wolandt: Selma Lagerlöf (Linda Maria Quandel)

Anne Sinclair: Lieber Picasso, wo bleiben meine Harlekine? (Franz Joachim Schultz)