Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Sie befinden sich hier: Startseite > ETs > 2016 > 10-12

2016 | 10–12


Gudrun Pausewang: So war es, als ich klein war. Erinnerungen an meine Kindheit
Ravensburger 2016 · 123 Seiten · 6,99 Euro

Eine spannende "Zeitreise". Gudrun Pausewang ist nun 86 und erzhlt von der 6-jhrigen Gudrun, die gerade in die Schule kommt. Sie erzhlt von der zweiklassigen Dorfschule, dem Schulweg, von Weihnachten, Einkaufen im Dorf, vom Kranksein, dem ersten Besuch beim Zahnarzt, von den drei Ziegen, die zur Familie gehrten und viel vom Wetter. Gudrun Pausewang hatte nach diesen Kindheitsjahren in Ostbhmen noch ein durchaus bewegtes Leben mit Flucht, Berufsjahren in Sdamerika, Erfolgen als Schriftstellerin von Erwachsenen-, Jugend- und Kinderbchern. Sie hat sich fr viele Themen wie Frieden, Gerechtigkeit, Umwelt engagiert und lange als Lehrerin, ob in Sdamerika oder in Hessen, gearbeitet. Aber das Thema ihrer Kindheit ist stets prsent geblieben.  
   
Christian Tielmann: Sommer, Sonne, Sonnenschwein
Carlsen · 171 Seiten · 5,99 Euro

"10 coole Geschichten fr heie Tage" – zum Taschengeldpreis! Eine breit gestreute, gelungene Mischung fr eine ebenso breite Lesergruppe ab 10, aber auch noch weit darber hinaus. Eine Mischung aus Abenteuer- und Fantasygeschichten, zum Beispiel die Geschichte von Dieter, dem Wohnmobil, das partout nicht dahin in Urlaub fahren will, wohin sein Fahrer will, oder die Geschichte vom Wichtelsommer im Nordpolarmeer, oder die Geschichte, wo zwei verfeindete Jungs in einem gefhrlichen Abenteuer (fast) zu Freunden werden, oder die Geschichte vom blassen Nachtschwimmer, der ein Vampir ist, oder die Geschichte von Rosmarin, die kein Hausschwein, sondern ein Sonnenschwein ist...  
   
Stephanie Polk: Mein Sommer mit Holly
arsEdition · 166 Seiten · 9,99 Euro

Sophie verbringt wie jedes Jahr drei Wochen ihrer Sommerferien bei ihren Groeltern auf dem Land. Da ist ins Nachbarhaus gerade die erfolgreiche Schauspielerin Dana van Norden eingezogen, zusammen mit ihrer Tochter Holly, etwa so alt wie Sophie. Aber kaum haben sie sich kennen gelernt, hlt Sophie Holly bereits fr zickig, dmlich und arrogant – Welten prallen aufeinander: die lndliche Welt von Sophie und ihren Groeltern, in der der Herbstmarkt mit dem Krbisfest zu den Hhepunkten gehrt, und die mondne Welt der van Nordens, wo Geld und Erfolg ebenso zhlen wie Angestellte, Kleiderkoffer und haufenweise Sonnerbrillen. Keine einfache Situation fr das Mdchen; auch die Groeltern spren, dass etwas anders ist in diesem Sommer. Wo ist ihre kleine Sophie? Auf dem Weg, erwachsen zu werden...  
   
Andr Marx: Die drei ???. Die sieben Tore
Kosmos bei Carlsen · 156 Seiten · 5,99 Euro

Ein unheimliches Anwesen, in dem der neue Auftraggeber, Mr Carter, wohnt – und der ist ziemlich unheimlich und zudem verrgert, dass er ganz offenbar ein Kind engagiert hat statt des erwarteten Meisterdetektivs. Nur eine winzige Chance will er Justus geben: Dieser darf ber Nacht bleiben und dann fr ihn weiterarbeiten, wenn er "die sieben Tore" findet. Durch Zufall begegnet Justus in der Nacht dem geschwtzigen Grtner, der netter als der gruselige Butler ist, und der ihm immerhin so viel erzählt, dass Justus seinen Auftraggeber beeindruckt und bleiben darf. Carter hat nmlich sein Gedchtnis verloren und kann sich an die neun Monate vor seinem Unfall nicht erinnern und bald kommen die drei Detektive einem ungeheuren Geheimnis auf die Spur Eine spannende, atmosphrisch dichte Erzhlung, in der sich der Leser angenehm gruseln kann.  
   
Nele Neuhaus: Elena Ein Leben fr Pferde. Gegen alle Hindernisse
Carlsen · 319 Seiten · 6,99 Euro

Elena lebt auf dem Pferdehof ihrer Familie. Pferde sind ihr Leben und sie kann sich nicht vorstellen, ohne sie auszukommen. Doch eines Tages erfhrt die Familie, dass der Hof kurz vor der Zwangsversteigerung steht, wegen der vielen Schulden, die Elenas Grovater angehuft hat. Daraufhin ziehen viele Reiter ihre Pferde vom Hof ab und stellen sie beim Nachbarhof unter. Zwischen dessen Besitzern und Elenas Familie besteht eine abgrundtiefe Feindschaft, deren Grund die Kinder nicht kennen. Doch als Elena Tim kennenlernt, wissen beide, dass sie ihre Freundschaft geheim halten mssen, da Tim von dem anderen Pferdehof kommt... 
   
Jenny Valentine: Durchs Feuer
dtv · 220 Seiten · 14,95 Euro

Iris ist 17 Jahre alt und lebt mit ihrer lieblosen Mutter Hannah und deren Lebensgefhrten Lowell in Los Angeles. Beide versuchen den groen Durchbruch im Showbiz zu schaffen und sehen Iris nur als lstiges Anhngsel, das ihnen stndig rger macht – denn Iris liebt das Feuer. Wo immer sie hinkommt, berlegt sie, wie die Sachen sich verndern wrden, wenn man sie anznden wrden. Eines Tages erreicht Hannah ein Anruf aus England: Iris' Vater Ernest liegt im Sterben und mchte Iris noch einmal sehen, ehe sein Leben zu Ende geht. Als Iris und ihre Familie in England eintreffen, will sie zunchst so schnell wie mglich wieder verschwinden. Doch whrend Hannah schon das gesamte Haus inklusive Gemldesammlung inventarisiert, lernt Iris ihren Vater nach und nach kennen und erfhrt nicht nur, das nicht alles auf dem Anwesen so ist wie es scheint, sondern auch was damals wirklich mit Ernest passiert ist... 
   
Paul Maar: Kartoffelkferzeiten
Oetinger · 272 Seiten · 8,99 Euro

Nachkriegszeit: Auf engem Raum lebt Johanna mit ihrer Mutter, der Tante und zwei Gromttern; der Vater ist noch nicht aus der Gefangenschaft zurckgekehrt. Zu den tglichen Schwierigkeiten wie Kleidungs-, Nahrungs- und Kohlenknappheit wird Johanna sich immer strker der erdrckenden Kleinbrgerlichkeit und Moral des kleinen Dorfes bei Schweinfurt bewusst. Als sie ihren Freund aufgeben soll, beginnt sie sich aufzulehnen... Ein immer noch wichtiges Buch, das sich nicht mit dem Krieg selbst und der NS-Ideologie auseinander setzt, sondern mit deren Folgen, die den Alltag der Menschen mehr als ein Jahrzehnt lang bestimmten. Ein eindrucksvolles Bild der kleinbrgerlichen, engstirnigen Atmosphre in dem frnkischen Dorf, mit einem alltglichen Leben, das von Schwierigkeiten zeugt, die uns heute unbekannt sind.