Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Unser Archiv
Sie befinden sich hier: Startseite > ETs > 2017 > Ab25

2017 | ab 25


Mhairi McFarlane: Es muss wohl an dir liegen
Knaur 2016 · 512 Seiten · 10,99 Euro

Nach zehn Jahren Beziehung hat die quirlige Delia Moss keine Lust mehr, lnger darauf zu warten, dass ihr Freund Paul ihr einen Heiratsantrag macht, und nimmt die Zgel selbst in die Hand. Also wirft sie sich kurzerhand in ihren liebsten Petticoat und stellt ihrem berrumpelten Freund die Frage aller Fragen! Der reagiert allerdings leider alles andere als berschwnglich und als er ihr ein paar Stunden spter aus Versehen eine SMS schickt, die eigentlich an eine andere Frau gerichtet war, zerbricht fr Delia eine Welt ... Kurzweilige Unterhaltung mit Herz und Humor und auf einem sprachlichen und moralischen Niveau, das man in dem Genre viel zu selten findet!
   
Petra Hlsmann: Glck ist, wenn man trotzdem liebt
Bastei Lbbe · 415 Seiten · 9,99 Euro

Es ist herrlich, wie Isabelle unbeirrbar versucht, sich allen Vernderungen in ihrem Leben zu widersetzen. Trotzig, fast bockig wird sie kreativ, um die alten Zustnde wieder zu bekommen. Petra Hlsmann schafft es, dass diese pedantische unreife Isabelle sehr sympathisch erscheint, mit ihren Blmchenkleidern und Ballerinas, wenn alle anderen cooles Schwarz tragen. Die ungeliebten Vernderungen lassen sich natrlich nicht aufhalten, und ganz allmhlich ndert sich auch Isabelle. Sogar die Sache mit der groen Liebe ist ganz anders ... Gut geschriebene, aufbauende Unterhaltungsliteratur, die keineswegs anspruchslos ist!
   
Teresa Simon: Die Holunderschwestern
Heyne · 512 Seiten · 9,99 Euro

Katharina arbeitet erfolgreich als Restauratorin in Mnchen. Eines Tages bekommt sie Besuch von dem charmanten Englnder Alex Bluebird, der sie ausfindig gemacht hat, um ihr die Tagebcher ihrer Urgromutter Fanny zu bergeben. Katharina ist verwundert: Fanny arbeitete doch als Kchin in Mnchen, wie konnten da ihre Tagebcher nach London gelangen? Sie beginnt zu lesen – und verstrickt sich immer tiefer in die Geschichte Fannys, die zwischen den Weltkriegen vor der Provinz und ihrer anhnglichen Zwillingsschwester Fritzi nach Mnchen geflohen ist. Ein vielschichtiges Familiendrama, gepaart mit einigen schnen Liebesgeschichten.
   
Tana French: Gefrorener Schrei
Fischer Scherz · 651 Seiten · 16,99 Euro

Ein abgrndiger Fall von psychologischer Tiefe. Zunchst entwickelt er sich qulend langsam. als das Ermittlerteam Antoinette Conway und Stephen Moran auf der Stelle tritt. Aber dann ein Gedankenblitz, eine messerscharfe Schlussfolgerung, und die Handlung nimmt an atemberaubender Rasanz auf. Aislinn Murray, eine junge hbsche Frau, hat offenbar Besuch zu einem romantischen Essen erwartet, der Tisch festlich gedeckt. Doch sie selbst ist tot, und schnell gibt es einen Verdchtigen, einen jungen schchternen Mann, der sie offenbar mehr von ihr erhoffte Spannung pur bis zur allerletzten Seite, die Lsung ergibt sich wirklich erst ganz an Ende, auch wenn man schon zwischendurch den einen oder anderen Gedanken an die betreffende Person als Tter verschwendet ...
   
Welter & Gantenberg: Tief steht die Sonne
Fischer · 398 Seiten · 9,99 Euro

Eben zurck aus einem nicht wirklich erholsamen Urlaub mit Ehemann und Kindern, wird Inka, die Kommissarin, mit einem Mordfall konfrontiert: Auf einem Campingplatz am Biggesee liegt eine mnnliche Leiche, der man wie einem Vampir einen Holzpflock mitten ins Herz gerammt hat. Kein schner Fall – und besonders unschn: Inka, die Camping-Hasserin, muss Camping machen und vor Ort ermitteln. Da ist nur noch schlimmer, dass Hendrik, ihr Mann, der die Rolle des Hausmanns bernommen hat, bei der Einschulung von Sohn Tom auf Bianca trifft, eine ehemalige Klassenkameradin und mittlerweile hchst erfolgreiche Immobilienvertreterin, die ein Auge auf ihn geworfen hat. Vielleicht auch zwei ...
   
Katharina M. Mylius: Ein Fehler mit Vergangenheit
Goldfinch · 243 Seiten · 11,95 Euro

Der dritte Fall fr das Ermittlerteam Heidi Green und Frederick Collins. In einem der Vororte von Oxford findet ein Poloturnier statt, bei dem auch Heidis Bruder spielt, sie selbst mit der ganzen Familie unter den Zuschauern. Da strzt Graham Spencer, einer der Polospieler, und bricht sich das Genick. Eindeutig ein Unfall – oder doch nicht? "Red herrings", falsche Fhrten, werden geschickt gesetzt, verleiten den Leser zu Spekulationen, die vllig in die Irre fhren und doch Spa machen, das Ende ist stimmig. Die Figuren, die im ersten Band noch ein wenig blass blieben, haben deutlich an Schrfe gewonnen. Britischer Humor macht das Buch zu einem Lesetipp fr alle Anhnger des "cosy" Krimis, die eine langsamere Gangart genieen.
   
Mark Roderick: Post Mortem. Zeit der Asche
Fischer · 502 Seiten · 12,00 Euro

In Sdfrankreich wird ein bestialischer Mord in derselben Art und Weise begangen, wie ihn zuvor die Interpol-Agentin Emilia Ness untersuchen musste, die dabei fast selbst zum Opfer wurde. Da erhlt sie eine mysterise Nachricht, dass das Morden noch nicht zu Ende sei. Auch der Profi-Killer Avram Kuyper wird mit hineingezogen. Beide suchen, zunchst jeder fr sich, nach dem Mrder. Aber sie bekommen es mit mchtigen Gegnern zu tun ... Alle Momente eines echten, gut komponierten Thrillers sind da, der Leser ist von der ersten Seite an gefesselt, und es fllt schwer, zu unterbrechen. Nichts fr schwache Nerven, auch wenn die weiteren brutalen Ereignisse nur angedeutet werden.
   
Elisabeth Florin: Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod
emons · 367 Seiten · 12,90 Euro

Als sie das Krankenzimmer nach drei Monaten verlassen darf, wei sie nicht viel mehr als ihren Namen – Lissie. Aber was man ihr erzhlt hat, scheint alles so falsch zu sein, nicht nur zu ihrer Person, auch der Grund fr ihren Gedchtnisverlust, der so viele Jahre komplett ausradiert hat: eine Kugel im Kopf ... Ein spannender Kriminalfall, der tief in die Abgrnde menschlichen Denkens und Handelns fhrt. Stetig neue Details geben dem Fall viele Wendungen und leiten die Ermittler (und den Leser) auf eine neue und meistens falsche Spur. Es scheint beinahe unmglich, in diesem Fall auf die richtige Lsung zu kommen, bevor sie prsentiert wird ...