Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Sie befinden sich hier: Startseite > Gesellschaft > Gewalt

Gewalt
2008 bis 2017
Tabitha Suzuma: Broken. Der Moment, in dem du fällst (Jana Mikota)

Eric Berg: Schrei (Jana Mikota)

Rebecca Donovan: Liebe verletzt (Sara Rebekka Vonk) ()

Anna Seidl: Es wird keine Helden geben (Jana Mikota)

Laura Summers: Das Ende der Lügen (Sara Rebekka Vonk)

Alexia Casale: Die Nacht gehört dem Drachen (Jana Mikota)

Marita de Sterck: Zuletzt die Hunde (Larissa Immel)

Gabriella Ambrosio: Der Himmel über Jerusalem (Tina Klein)

Joke van Leeuwen: Als mein Vater ein Busch wurde und ich ... (Jana Mikota)

Peter Münch: Der Duft des Lindenbaums. Ein Tagebuch aus Sarajevo (Ruth Breuer)

Susan Kreller. Elefanten sieht man nicht(Jana Mikota)

Joke van Leeuwen: Als mein Vater ein Busch wurde und ich ... (Bernhard Hubner)

C.J. Skuse: Ziemlich krumme Dinger (Astrid van Nahl)

Patricia McCormick: Versehrt (Jan van Nahl)

Gewalt in der Kinder- und Jugendliteratur (Jana Mikota)

Ruben Philipp Wickenhäuser: jugger – Der Sport aus der Endzeit (Jan van Nahl)

Charles Benoit: Du – bist dran! (Jan van Nahl)

Bernd Dolle-Weinkauff et. al. (Hrsg.): Gewalt in aktuellen Kinder- und Jugendmedien (Jana Mikota)

Bart Moeyaert: Bloße Hände (Bernhard Hubner)

Jennifer Brown: Die Hassliste (Astrid van Nahl)

Morton Rhue: Ghetto Kidz (Larissa Bokowski)

Morton Rhue: Ich knall euch ab! (Larissa Bokowski)

Dexter Filkins: Der ewige Krieg (Jan van Nahl)

Paro Anand: Heldenspiel (Jan van Nahl)

Andreas Veiel: Der Kick - Ein Lehrstück über Gewalt (Jana Mikota)

Andreas Venzke: Leben für den Frieden (Peter Schalk)

Walter Dean Myers: Himmel über Falludscha (Jan van Nahl)

Elisabeth Zöller et al.: Unschlagbar - Das Buch, das dich gegen Gewalt stark macht (Jan van Nahl)

Leo van Treeck & Peter Gutsche: Gewichtsprobleme? Selbstaussagen zum Rassismus (Artur Nickel)

F. J. Robertz & R. Wickenhäuser: Der Riss in der Tafel - Amoklauf und schwere Gewalt... (Jan van Nahl)

Juggern statt Prügeln (Jan van Nahl und Stellungnahme des Autors Ruben Wickenhäuser)