Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Sie befinden sich hier: Startseite > Literaturgenres > Ausgezeichnetes_bis-2015

"Ausgezeichnetes"
2008 bis 2015
Lesenswert! Für Mädchen zwischen 10 und 13 (Nr. 1) (Alliteratus)

Lesenswert! Für Mädchen zwischen 13 und 16 (Nr. 2) (Alliteratus)

Lesenswert! Für Jungs zwischen 14 und 17 (Nr. 6) (Alliteratus)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015: Die Preisträger (Alliteratus)

Lesenswert! Für Mädchen zwischen 13 und 16 (Nr. 1) (Alliteratus)

Lesenswert! Für Jungs zwischen 14 und 17 (Nr. 5) (Alliteratus)

Lesenswert! Für Jungs zwischen 14 und 17 (Nr. 4) (Alliteratus)

Lesenswert! Für Jungs zwischen 14 und 17 (Nr. 3) (Alliteratus)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015: Die Nominierungen (Alliteratus)

Lesenswert! Für Jungs zwischen 14 und 17 (Nr. 2) (Alliteratus)

Roland Spranger: Kriegsgebiete (Jan van Nahl)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2014: Die Nominierungen (Alliteratus Redaktion)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2013: Die Preisträger (Alliteratus Redaktion)

Anke Bär: Wilhelms Reise. Eine Auswanderergeschichte (Klaus Seehafer)

Robert Louis Stevenson: Der Pirat und der Apotheker (Bernhard Hubner)

Christian Frascella: Meine Schwester ist eine Mönchsrobbe (Jana Mikota)

Toon Tellegen: Ich wünschte (Jana Mikota)

Aktuelle Diskussion um den Deutschen Jugendliteraturpreis (Astrid van Nahl)

Jenny Robson: Tommy Mütze (Jana Mikota)

Marit Kaldhol: Allein unter Schildkröten (Jana Mikota)

Conrad Wesselhoeft: Adios, Nirvana (Jana Mikota)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2013: Die Nominierungen (Alliteratus Redaktion)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2012: Die Preisträger (Alliteratus Redaktion)

Patrick Ness & Siobhan Dowd: Sieben Minuten nach Mitternacht (Jana Mikota)

Verleihung des Bachmannpreises 2012 in Klagenfurt (Katharina Fischer)

Kevin Brooks: IBoy (Jana Mikota)

Anne-Laure Bondoux: Die Zeit der Wunder (Jana Mikota)

Gabi Kreslehner: Und der Himmel rot (Jana Mikota)

Guus Kuijer erhält den Astrid Lindgren Memorial Award (Bernhard Hubner)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2012: Die Nominierungen (Alliteratus Redaktion)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2011: Die Preisträger (Alliteratus Redaktion)

Olaf Büttner: Die letzte Party (Ruth van Nahl)

Die Nominierungen: Deutscher Jugendliteraturpreis 2011 (Alliteratus Redaktion)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2010: Die Preisträger (Alliteratus Redaktion)

Jay Asher: Tote Mädchen lügen nicht
(Jana Mikota)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2009: Preisträger (Alliteratus Redaktion)

Sally Nichols: Wie man unsterblich wird (Jana Mikota)

Jordan Sonnenblick: Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde - und warum (Jana Mikota)

Floortje Zwigtman: Ich, Adrian Mayfield
(Gabi Schulze)

Andreas Veiel: Der Kick - Ein Lehrstück über Gewalt (Jana Mikota)

Kevin Brooks: The Road of the Dead (Jana Mikota)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2009: Die Nominierungen
(Alliteratus Redaktion)

Jugendsachbuchpreis 2008 (Alliteratus-Redaktion)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2008: Die Preisträger (Jana Mikota & Astrid van Nahl)

Cynthia Kadohata: Kira-Kira (Jana Mikota)

Anthony McCarten: Superhero (Jana Mikota)

Meg Rosoff: was wäre wenn (Jana Mikota)

Paula Fox: Ein Bild von Ivan (Jana Mikota)

Michael Gerard Bauer: Running Man (Jana Mikota)

Zoran Drvenkar: Zarah. Du hast doch keine Angst, oder? (Jana Mikota)

Benny Lindelauf: Das Gegenteil von Sorgen (Jana Mikota)

Renée Nebehay: Mrs. Beestons Tierklinik (Astrid van Nahl)

John Green: Eine wie Alaska (Jana Mikota)

A.M. Homes: Jack (Jana Mikota)

Jacob und Wilhelm Grimm: Hänsel und Gretel (Jana Mikota)

Kevin Brooks: Kissing the Rain (Gabi Schulze)

Mireille Geus: Big (Gabi Schulze)

Bjørn Sortland: Die Minute der Wahrheit (Gabi Schulze)

Lee Tae-Jun & Kim Dong-Seong: Wann kommt Mama? (Jana Mikota)

Rachel Cohn & David Levithan: Nick & Norah (Jana Mikota)

Marie-Aude Murail: Simpel (Astrid van Nahl)

Johne Boyne: Der Junge mit dem gestreiften Pyjama (Bernhard Hubner)

Ange Zhang: Rotes Land, gelber Fluss (Astrid van Nahl)

Nikolaus Nützel: Sprache oder Was den Mensch zum Menschen macht (Astrid van Nahl)

Karoline Stürmer & Doris K. Künster: Pole, Packeis, Pinguine (Astrid van Nahl)

Hermann Schulz & Tobias Krejtschi: Die schlaue Mama Sambona (Bernhard Hubner)

Wolf Erlbruch: Ente, Tod und Tulpe (Bernhard Hubner)

Astrid Lindgren: Tomte Tummetott und der Fuchs (Astrid van Nahl)