Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Sie befinden sich hier: Startseite > Themenbereiche > Liebe_bis-2015

Liebe
2008 bis 2015
Melissa Keil: Hinter dem Ende der Welt gleich links (Ruth van Nahl) ()

Colleen Hoover: Weil wir uns lieben (Carmen Seehafer)

Mattea Bernet & Heike Fink: Die Sache mit der Liebe und den Flügeln (Bettina Burger) ()

Lesenswert! Für Mädchen zwischen 13 und 16 (Nr. 2) (Alliteratus)

Gabrielle Zevin: Bitterzart – Edelherb – Extradunkel (Astrid van Nahl)

Andreas Götz: Denn morgen sind wir tot (Ruth van Nahl)

Dagmar Hoßfeld: Conni, 15 (3 Bde) (Astrid van Nahl)

Lesenswert! Für Mädchen zwischen 13 und 16 (Nr. 1) (Alliteratus)

Claire Singer: Das Lapislazuliherz (Carmen Seehafer)

Karen-Susan Kessel: Was in den Schatten ruht (Ruth van Nahl)

India Desjardins: Das verdrehte Leben der Amélie (Bd. 1-6) (Astrid van Nahl)

Gerlis Zillgens: Yolo (Bd. 1 & 2) (Astrid van Nahl)

Jenn Bennett: Die Anatomie der Nacht (Jana Mikota)

Katrin Bongard: Loving (Sara Rebekka Vonk)

Yvonne Struck: Jungs, meine Mutter und der ganze andere Mist (Astrid van Nahl)

Angelika Lauriel: Frostgras (Sara Rebekka Vonk)

Simone Veenstra: Du stirbst in meinem Herzen nicht (Ruth van Nahl)

Rachel McIntyre: Sternschnuppenstunden (Carmen Seehafer)

Lesenswert! Für Jungs zwischen 14 und 17 (Nr. 4) (Alliteratus)

Marie-Aude Murail: 3000 Arten "Ich liebe dich" zu sagen (Bernhard Hubner)

Rebecca Donovan: Liebe verletzt | verwundet | verrät (3 Bde.) (Sara Rebekka Vonk)

Deniz Selek: Aprikosensommer (Astrid van Nahl)

Dagmar Hoßfeld: Carlotta (Bd. 1-5) (Astrid van Nahl)

Bettina Belitz: Mit uns der Wind (Jana Mikota)

Lesenswert! Für Jungs zwischen 14 und 17 (Nr. 3) (Alliteratus)

Alice Kuipers: Miss Perfect oder Das Leben hält sich nicht ... (Katharina Fischer)

Rainbow Rowell: Eleanor & Park (Jana Mikota) ()

Deniz Selek: Aprikosensommer (Anna-Carina Blessmann) ()

Lauren Miller: Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken (Ruth van Nahl)

Janne Palmer: Berlin City Girls – Verbotene Nächte (Sara Rebekka Vonk)

Sonwabiso Ngcowa: Nanas Liebe (Ruth Breuer)

Andreas Götz: Hörst du den Tod? (Ruth van Nahl)

Tom Ellen & Lucy Ivison: Sannah & Ham (Ruth van Nahl) ()

Sonja Bullen: Zimtschneckenküsse (Astrid van Nahl) ()

Katie McGarry: Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen (Astrid van Nahl)

Katie Kacvinsky: Dylan & Gray (Sara Rebekka Vonk)

Claire Singer: Karlotta, voll verschneit (Astrid van Nahl)

India Desjardins: Das verdrehte Leben der Amélie (Bd. 1–4) (Astrid van Nahl)

Joss Stirling: Raven Stone. Wenn Geheimnisse tödlich sind (Ruth van Nahl)

Charlotte Inden: Anna und Anna (Linda Marie Bauer)

Dagmar Geisler: 17 ½ Methoden, Tim Birkmann um die Ecke zu bringen (Ruth van Nahl)

Mara Andeck: Liebe in echt (Julia Th. Kohn)

Katrin Bongard: Schattenzwilling (Ruth van Nahl)

Sonia Fernández-Vidal: Quantic love (Ruth van Nahl)

Vera Kissel: Was die Welle nahm (Astrid van Nahl)

Marie Lu: Legend – Schwelender Sturm (Bd. 2) (Sara Rebekka Vonk)

Annette Roeder: Zwei in einem Zelt (Carmen Seehafer)

Stefanie Perkins: Schmetterlinge im Gepäck (Dagmar Vivus)

Dagmar Hoßfeld: Carlotta (Bd. 1–4) (Astrid van Nahl)

Deniz Selek: Heartbreak-Family (Bd. 1 & 2) (Astrid van Nahl)

Franca Düwel: Julie (Bd. 1–4) (Astrid van Nahl)

Mara Andeck: Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage? (Julia Th. Kohn)

Saskia Sarginson: zertrennlich (Jana Mikota)

Kathrin Schrocke: Verdammt gute Nächte (Jutta Seehafer)

Michele Weber Hurwitz: Wie ich die Welt in 65 Tagen besser machte (Astrid van Nahl) ()

Rebecca Serle: Zerbrechliches Herz (Sara Rebekka Vonk)

Conny Amreich: Weil es nicht sein darf (Sara Rebekka Vonk)

Simona Toma: Mein filmreifer Sommer (Astrid van Nahl)

Aidan Chambers: Worte sind nicht meine Sprache (Carmen Seehafer)

Joanne Horniman: Über ein Mädchen (Jana Mikota)

Angela Gerrits: Heaven Club Amsterdam (Ruth van Nahl)

Em Bailey: Du denkst du weißt wer ich bin (Jana Mikota)

David Levithan: Letztendlich sind wir dem Universum egal (Astrid van Nahl)

David Levithan: Letztendlich sind wir dem Universum egal (Jana Mikota)

Marie Lucas: Was wir auch tun (Ruth van Nahl)

Beate Dölling: Je mehr ich dir gebe (Ruth van Nahl) ()

Gina Mayer: Küssen auf Amerikanisch (Julia Therese Kohn) ()

Amanda Howells: Der Sommer der silbernen Wellen (Julia Therese Kohn)

Sarah Ockler: Verlieb dich nie in einen Vargas (Ruth van Nahl)

Dagmar Hoßfeld: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Hörbuch) (Ruth van Nahl)

Anna Kuschnarowa: Djihad Paradise (Jans Mikota)

Enid Blyton (Mark Stichler): Hanni & Nanni. Klassenfahrt nach England. (Astrid van Nahl) ()

Daniel Handler: 43 Gründe, warum es aus ist (Jana Mikota)

Gabrielle Zevin: Bitterzart | Edelherb (Bd. 1 & 2) (Astrid van Nahl)

Jaromir Konecny: Dönerröschen (Carsten Immel)

Deniz Selek: Heartbreak-Family (Astrid van Nahl)

Mara Andeck: Wer liebt mich und wenn nicht, warum? (Astrid van Nahl)

Katrin Lankers: Love Train (Astrid van Nahl) ()

Gabriele Diechler: Herz über Bord (Astrid van Nahl)

Jennifer Shaw Wolf: Wo die Liebe tötet (Ruth van Nahl) ()

Cornelia Funke: Die wilden Hühner und die Liebe (Julia Therese Kohn )

Jennifer E. Smith: Die statistische Wahrscheinlichkeit ... | Der Geschmack von Glück (Jana Mikota)

Karen-Susan Fessel: Liebe macht anders (Ruth van Nahl)

Craig Silvey: Wer hat Angst vor Jasper Jones? (Jana Mikota)

Jennifer E. Smith: Punktlandung in Sachen Liebe (Julia Therese Kohn)

Marie Lucas: Zwischen ewig und jetzt (Jana Mikota) ()

Heidemarie Brosche: Couch on fire. Ich glaub, jetzt geht’s los! (Astrid van Nahl)

Ulrike Leistenschneider: Liebe ist ein Nashorn (Ruth van Nahl)

Corina Bomann: Und morgen am Meer (Astrid van Nahl)

Ali Shaw: Der Mann, der den Regen träumt (Julia Therese Kohn)

Joanne Horniman: Über ein Mädchen (Katharina Fischer)

Norwegische Kinder- und Jugendliteratur im 21. Jahrhundert (Astrid van Nahl & Bernhard Hubner)

C.J. Daugherty: Night School. Der den Zweifel sät (Bd. 2) (Astrid van Nahl)

Gabrielle Zevin: Bitterzart (Astrid van Nahl)

Marie Lucas: Zwischen ewig und jetzt (Astrid van Nahl)

India Desjardins: Das verdrehte Leben der Amélie: Beste Freundinnen (Astrid van Nahl)

Jürgen Seidel: Die Unschuldigen (Ruth Breuer)

Katrin Bongard: Subway Sound (Jana Mikota)

Berte Bratt: Anne. Das Mädchen vom Möwenfjord (Astrid van Nahl)

Dagmar Hoßfeld: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Astrid van Nahl)

Linn T. Sunne: Das Leben spielt sich anderswo ab (Tina Klein)

Kate Costelloe: Girls and the City – Fashion Fight (Julia Therese Kohn)

Annegret Held: Apollonia (Tina Klein)

Bettina Belitz: Linna singt (Jana Mikota)

Jennifer Brown: Bitter Love (Tina Klein)

Manfred Theisen: Date me if you can (Julia Therese Kohn)

Marie Lu: Legend. Fallender Himmel (Jana Mikota)

Amanda Howells: Der Sommer der silbernen Wellen (Tina Klein)

Holly Goldberg Sloan: Sam und Emily (Ruth van Nahl)

C. J. Daugherty: Night School. Du darfst keinem trauen (Jana Mikota)

Sofie Cramer: Der Himmel über der Heide (Astrid van Nahl)

Craig Silvey: Wer hat Angst vor Jasper Jones? (Tina Klein)

Anja Fröhlich: Zitronengelb und Apfelgrün (Julia Therese Kohn)

Amanda Eyre Ward: Was im Schatten blieb (Ruth van Nahl)

Titus Müller: Der Kuss des Feindes (Elmar Broecker)

Abby McDonald: Mein perfekter Sommer (Astrid van Nahl)

Alexandra Adornetto: Halo (Larissa Immel)

C. C. Hunter: Shadow Falls Camp. Geboren um Mitternacht (Bd. 1) (Ruth van Nahl)

Susanne Oswald: Liebe heißt Tofu (Astrid van Nahl)

Franca Düwel: Die Julie-Romane, Bd. 1–3 (Astrid & Ruth van Nahl)

Manuela Salvi: Tod oder Liebe (Bernhard Hubner)

Nikola Huppertz & Ruth Löbner: Die kleine Frau Babette & Herr Mann (Astrid van Nahl)

Ferien 2012 ... und das passende Buch (Astrid van Nahl)

Kate Le Vann: Tessa, verliebt (Larissa Immel)

Ruth Löbner: Vielleicht verliebt? (Astrid van Nahl)

Jennifer E. Smith: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe ... (Ruth Breuer)

Robyn Carr: Wintermärchen in Virgin River (Daniela Schützeichel)

Gudrun Pausewang: Au revoir, bis nach dem Krieg (Rudolf van Nahl)

Ali Shaw: Das Mädchen mit den gläsernen Füßen (Jana Mikota)

Marlene Röder: Melvin, mein Hund und die russischen Gurken (Ruth Breuer)

Henriette Wich: Die drei !!! Küsse im Schnee (Astrid van Nahl)

Lisa Schroeder: In Liebe, Brooklyn (Ruth Breuer)

Brenda Joyce: Es war einmal in New York | Nie wieder sollst du lieben (Daniela Schützeichel)

Jutta Wilke: Bitte zweimal Wolke 7 (Daniela Schützeichel)

Tara Hudson: Wenn du mich siehst (Daniela Schützeichel)

Christine Fehér: Schwarze Stunde (Ruth van Nahl)

Rhonda Stapleton: Verflixt, diese Liebe (Daniela Schützeichel)

Robin Brande: Fat Cat (Ruth van Nahl)

Tabitha Suzuma: forbidden (Jana Mikota)

Katarina von Bredow: Er ist der Freund meiner Freundin (Ruth Breuer)

Thomas Brinx & Anja Kömmerling: Weiberalarm Stufe Rot (Jana Mikota)

Susanne Oswald: Liebe wie gemalt (Astrid van Nahl)

Nicholas Sparks: Wie ein Licht in der Nacht (Larissa Bokowski)

Antonia Michaelis: Der Märchenerzähler (Jana Mikota)

Carolin Philipps: Second face (Gabi Schulze)

Gabriella Engelmann: Schluss mit lustig (Jana Mikota)

Franca Düwel: Julie und Schneewittchen, Julie und die schwarzen Schafe (Astrid & Ruth van Nahl)

Beate Teresa Hanika: Erzähl mir von der Liebe (Astrid van Nahl)

Thorsten Nesch: Joyride Ost (Gabi Schulze)

Heinz Janisch & Isabel Pin: Du Schmusegorilla/Gruselgorilla! (Bernhard Hubner)

Thorsten Nesch: Joyride Ost (Gabi Schulze)

Antje Babendererde: Indigosommer (Gabi Schulze)

Tobias Elsäßer: Ab ins Paradies (Katharina Fischer)

Jean Molla: Die fabelhafte Welt der Catherine (Elmar Broecker)

Carmen Korn: Herzensjunge (Astrid van Nahl)

Bernhard Hagemann: Mein Leben in Kaff City (Jana Mikota)

Mårten Sandén: Mias Glück (Jana Mikota)

Antja Babendererde: Die verborgene Seite des Mondes (Gabi Schulze)

John Green: Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen) (Gabi Schulze)

Martina Wildner: Michelles Fehler (Astrid van Nahl)

A.M. Homes: Jack (Jana Mikota)